Workshop „Kooperative Wertschöpfungssysteme“

Thema: „Innovation als Gamer Changer: Warum Kooperative Wertschöpfungssysteme nötig sind – und wie sie funktionieren,“
Zeit: 16.1.2018
Ort: Eppstein, Taunus (bei Frankfurt)

Worum es geht:
Die digitale Transformation ermöglicht innovative Produkte, Services und Business-Modelle. Im Gegenzug werden die Anforderungen an Unternehmen und Organisationen beständig komplexer. Um mit den Entwicklungen mitzuhalten, müssen Unternehmen und Organisationen neuen Formen der Zusammenarbeit realisieren, die weit über die klassischen Formen der Kooperationen hinausgehen. Hierfür gilt es, Hürden zu überwinden, wenn die Vorteile von Kooperativen Wertschöpfungssystemen (KWS) genutzt werden sollen. Mehr Info.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.