Datenschutzerklärung nach der DSGVO

 Name und Anschrift des Verantwortlichen

 Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Dr. Friedhelm Böttcher
Contarix GmbH
Burgweg 13
65779 Kelkheim

Deutschland

Tel.: +49.61 95.91 16 41
E-Mail: fb@contarix.com
Website: www.contarix.com
Domains: http://www.contarix.com

Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

Dr. Friedhelm Böttcher
Contarix GmbH
Burgweg 13
65779 Kelkheim
Deutschland

Tel.: +49.61 95.91 16 41

E-Mail: fb@contarix.com
Website: https://futurebizz.de
Domains: https://futurebizz.de

Deutschland

Allgemeine Datenschutzerklärung

Die Contarix GmbH als Betreiber des Online-Angebots von future_bizz und Manager des Netzwerks arbeitet nach den Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Personenbezogene Daten werden nur im Rahmen der Bestellung und Bearbeitung von Dienstleistungen (z. B. Mitgliedschaft im Netzwerk oder Teilnahme an Veranstaltungen), für die Anmeldung zur Nutzung unseres Newsletters, für die Bearbeitung von Anfragen oder bei der Kommentierung von Beiträgen auf unserer Internetseite erfasst.

Wir speichern personenbezogene Daten so lange, wie eine Geschäftsbeziehung besteht, bzw. gesetzliche Aufbewahrungspflichten existieren. Persönliche Daten werden in keiner Form ohne Ihr Einverständnis Dritten zur Verfügung gestellt. Ihre Nutzerdaten für den Newsletter werden nach Ihrer Abmeldung gelöscht.

Sie haben das Recht Auskunft über alle auf Ihre Person bezogenen Daten zu bekommen, die bei uns gespeichert sind und diese zu berichtigen, wenn sie Ihrer Meinung nach veraltet oder unrichtig sind. Ebenso können Sie Ihre Einwilligung zur Verwendung Ihrer personenbezogener Daten jederzeit widerrufen. Hierzu schicken Sie uns per Mail eine Anfrage an die im Impressum genannte Kontaktadresse.

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um die Daten unserer Kunden, Geschäftspartner oder Interessenten vor zufälliger oder vorsätzlicher Manipulation, Verlust, Zerstörung oder Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Diese Maßnahmen werden mit der technologischen Entwicklung fortlaufend überarbeitet.

Links zu anderen Webseiten

Diese Webseite enthält Links zu anderen Webseiten. Die vorliegende Datenschutzerklärung bezieht sich nur auf diese unsere Webseite. Wenn Sie von unserer Seite aus andere Webseiten besuchen, lesen Sie bitte die Datenschutzerklärung auf der verlinkten Seite. Dort erhalten Sie Informationen darüber, was mit Ihren Daten / Informationen geschieht.

Erweiterte Datenschutzerklärung für das Online-Angebot

Für das Online-Angebot gelten grundsätzlich auch alle Aussagen der Allgemeinen Datenschutzerklärung. Darüber hinausgehende Erklärungen für das Online – Angebot werden im folgenden Text gegeben.

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten gemäß der nachfolgenden Beschreibung einverstanden. Unsere Website kann grundsätzlich ohne Registrierung besucht werden. Dabei werden Daten wie beispielsweise aufgerufene Seiten, bzw. Namen der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit zu statistischen Zwecken ausschließlich in anonymisierter Form auf dem Server gespeichert, ohne dass diese Daten unmittelbar auf Ihre Person bezogen werden.

Die Daten werden in unserem Unternehmen oder bei dem von uns genutzten Provider (siehe hierzu die Beschreibung der Provider) gespeichert. Persönliche Daten werden in keiner Form ohne Ihr Einverständnis Dritten zur Verfügung gestellt. Soweit Daten an externe Dienstleister weitergegeben werden, haben wir durch technische und organisatorische Maßnahmen sichergestellt, dass die Vorschriften des Datenschutzes beachtet werden.

Datenschutzerklärung 1&1

Die Logs für den aktuellen Tag werden nahezu in Echtzeit aktualisiert. Aufgrund der großen Datenmenge werden Log-Daten maximal 9 Wochen bereitgehalten.

Seiten-Aufruf über einen Proxy-Server

Der Proxy-Server funktioniert dabei quasi als Stellvertreter, der die Seiten anfordert und an den Benutzer weiterleitet. Folglich steht im Logfile dann die IP-Adresse des Proxys und nicht die Adresse des ursprünglich die Seite anfordernden Arbeitsplatzrechners.

Damit die Möglichkeit besteht, bei Zugriffen über Proxies nachzuvollziehen, woher eine Anfrage ursprünglich kam, schicken einige Proxies ein Header-Feld namens X-Forwarded-For mit, in dem dann die Ursprungs-IP eingetragen ist. Dieser X-Forwarded-For-Header wird bei 1&1 WebHosting an das Ende eines jeden Eintrags im Logfile angehängt.

Bei Verwendung des 1&1 SSL Proxys sowie bei Proxy-Aufrufen, die die entsprechende Information übermitteln, steht die IP-Adresse des tatsächlich anfordernden Rechners in der letzten Spalte jeder Log-Zeile.
Damit verbessert sich die Möglichkeit, eine aussagekräftige Besucher-Statistik zu erstellen.

Bitte beachten Sie:

Aufgrund von Datenschutzrichtlinien zu personenbezogenen Daten werden die IP-Adressen der Aufrufer in den Log-Dateien nach 7 Tagen mit einem ‚x‘ anonymisiert. Mehr Info siehe Datenschutzvereinbarung von 1und1 unter https://hosting.1und1.de/terms-gtc/terms-privacy/.

Datenschutzerklärung für Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, um insbesondere Nutzungshäufigkeit und Nutzeranzahl der Seiten zu ermitteln, Verhaltensweisen der Seitennutzung zu analysieren, aber auch unser Angebot kundenfreundlicher zu gestalten. Cookies sind kleine Textdateien, die es möglich machen, auf dem Endgerät des Nutzers spezifische, auf den Nutzer bezogene Informationen zu speichern.

Cookies bleiben über das Ende einer Browser-Sitzung gespeichert und können bei einem erneuten Seitenbesuch wieder aufgerufen werden. Wenn Sie das nicht wünschen, sollten Sie Ihren Internetbrowser so einstellen, dass er die Annahme von Cookies verweigert.

Datenschutzerklärung für Google Analytics

Unsere Website verwendet Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Zur Deaktivierung von Google Analytics stellt Google unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de ein Browser-Plug-In zur Verfügung.

Google Analytics verwendet Cookies. Diese ermöglichen eine Analyse der Nutzung unseres Websiteangebotes durch Google. Die durch den Cookie erfassten Informationen über die Nutzung unserer Seiten (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Wir weisen darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Ist die Anonymisierung aktiv, kürzt Google IP-Adressen innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum, weswegen keine Rückschlüsse auf Ihre Identität möglich sind. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Google beachtet die Datenschutzbestimmungen des „Privacy Shield“-Abkommens und ist beim „Privacy Shield“-Programm des US-Handelsministeriums registriert und nutzt die gesammelten Informationen, um die Nutzung unserer Websites auszuwerten, Berichte für uns diesbezüglich zu verfassen und andere diesbezügliche Dienstleistungen an uns zu erbringen. Mehr erfahren Sie unter http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html.

WP Cerber Security & Antispam

Wir nutzen den Dienst „Cerber Security & Antispam“, der von Cerber Tech Inc. New York, NY, 1732 1st Ave, 10128, USA angeboten wird. Das Hackerschutz-Plugin blockiert Eindringlinge über IP oder Subnetz und schützt vor weiteren Versuchen, wenn eine festgelegte Grenze von Wiederholungsversuchen erreicht ist. Dies macht Brute-Force-Attacken oder verteilte Brute-Force-Angriffe von Botnets unmöglich. Darüber hinaus ist über das Erstellen einer IP-Blacklist oder Whitelist das Blockieren oder Zulassen von Logins von bestimmten IP-Adressen möglich. (Mehr Informationen über die Funktionen unter: https://wpcerber.com/). Laut Aussage des Anbieters werden in diesem Zusammenhang keine Daten gesammelt oder verarbeitet – weder durch die Services noch durch die angebotene Software.

Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch WP Cerber Security & Antispam finden sich in den Datenschutzhinweisen von Cerberhttps://wpcerber.com/privacy-policy/

YOAST SEO

Zur Unterstützung der Suchmaschinen-Optimierung der Seite nutzen wir das Plugin „YOAST SEO“. Das Tool speichert laut WP-Support (https://wordpress.org/support/topic/yoast-gdpr/) keine personenbezogenen Daten und ist somit DSGVO-Konform.

Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

Unsere Webseite benutzt ein Kontaktformular, über das Nutzer elektronisch mit uns Kontakt aufnehmen können. Bei der Inanspruchnahme dieses Services, werden die in das Eingabeformular eingetragenen Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:

  • Name
  • E-Mail
  • Betreff
  • Nachricht
  • Captcha (Completely Automated Public Turing test to tell Computers and Humans Apart„vollautomatischer öffentlicher Turing-Test zur Unterscheidung von Computern und Menschen“)

Mit dem Zeitpunkt der Absendung des Kontaktformulars werden darüber hinaus folgende Daten gespeichert:

  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit der Registrierung

Darüber hat der Nutzer als Alternative die Möglichkeit, über die angegebene E-Mail-Adresse mit uns elektronisch in Kontakt zu treten. Sollte er diesen Weg wählen, so werden die via E-Mail übersandten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Wir weisen darauf hin, dass wir im Zusammenhang mit der Kontaktaufnahme und dem Prozess keine Daten an Dritte weitergeben werden. Sie dienen ausschließlich der gegenseitigen Kontaktaufnahme und dem Dialog.

Kommentare im Blog

Zum Schutz vor Kommentaren mit widerrechtlichen Inhalten wird Ihre IP – Adresse bei Kommentaren im Blog gespeichert, bis wir die Kommentare gelesen und freigegeben haben.

Mit einem Klick auf „Jetzt löschen“ können Sie die Lösung der gespeicherten Daten inklusive ID, E-Mail, Vor- und Nachname verlangen. Das erfolgt in der Regel innerhalb weniger Stunden. Klicken Sie hier, um zum Löschanfrageformular zu gelangen.

Newsletter

Über unseren Newsletter und andere E-Mails bekommen Sie regelmäßig Einladungen und Informationen über die Arbeit von future_bizz, bzw. über Innovationsmanagement im Allgemeinen, die aus unserer Sicht für Sie relevant sind.

Diese Mails erhalten Sie nur, wenn Sie sich zum Newsletter angemeldet haben. Ihre Anmeldung erfolgt dabei nach dem Double-Opt-In-Verfahren, bei dem Sie nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail erhalten, mit der die  Ihre Anmeldung bestätigen müssen. Um rechtlichen Anforderungen zu genügen, werden bei Anmeldungen zum Newsletter Anmelde- und Bestätigungszeitpunkt sowie die IP-Adresse protokolliert. Zur Abonnierung des Newsletters und des Informationsdienstes benötigen wir Ihren Namen, Vornamen und Ihre E-Mailadresse.

Der Empfang des Newsletters und der Nachrichten unseres Informationsdienstes kann jederzeit gekündigt werden. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters.

Für unseren Newsletter und Informationsdienst nutzen wir MailChimp (Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA.)

Die E-Mail-Adressen unserer Newsletterabonnenten und auch die im Rahmen dieser Hinweise beschriebenen Daten werden auf den Servern von MailChimp in den USA gespeichert. Diese Daten werden von MailChimp zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag, aber auch von MailChimp selbst genutzt,

  • zur Optimierung oder Verbesserung des allgemeinen MailChimp Services
  • zum Erfassen der Empfängeradressen für wirtschaftliche Zwecke.
  • zur Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden.

Hierzu benutzt MailChimp „web-beacons“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von dem Server von MailChimp abgerufen werden und technische Informationen, zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erfassen. Eine Zuordnung der Informationen zu den einzelnen Newsletterempfängern ist möglich. Diese Zuordnung wird  von uns nicht benutzt, um einzelne Nutzer zu beobachten, sondern um unsere Inhalte an deren Bedürfnisse und Anforderungen anzupassen.

Die Nutzer unseres Informationsdienstes können über Links in unseren Mails auf weitergehende Information zugreifen. Über diese Links werden unsere Nutzer auf die Webseiten von MailChimp geleitet. Ferner können Newsletterempfänger ihre Daten, wie z.B. die E-Mailadresse nachträglich korrigieren. Ebenso ist die Datenschutzerklärung von MailChimp nur auf deren Seite abrufbar.

In diesem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass auf den Webseiten von MailChimp Cookies eingesetzt und damit personenbezogene Daten durch MailChimp, deren Partnern und eingesetzten Dienstleistern (z.B. Google Analytics) verarbeitet werden. Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von MailChimp entnehmen. Wir weisen Sie zusätzlich auf die Widerspruchsmöglichkeiten in die Datenerhebung zu Werbezwecken auf den Webseiten http://www.aboutads.info/choices/ und http://www.youronlinechoices.com/ (für den Europäischen Raum) hin.

Wir vertrauen auf die Zuverlässigkeit und die IT- sowie Datensicherheit von MailChimp. MailChimp ist unter dem US-EU-Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ zertifiziert und verpflichtet sich damit die EU-Datenschutzvorgaben einzuhalten. Des Weiteren haben wir mit MailChimp ein „Data-Processing-Agreement“ abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich MailChimp dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, entsprechend dessen Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiter zu geben.

Weitergehende Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von MailChimp: https://mailchimp.com/legal/privacy/

Social Plugins

Unsere Internetseite verwendet Plugins von facebook, LinkedIn und XING:

  • Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland („Facebook“).
  • LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland (“LinkedIn”)
  • XING SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland

Die Plugins sind mit einem Icon des jeweiligen Netzwerks versehen und erkennbar. Bei der Verwendung dieser Plugins wird eine Verbindung mit dem Server des jeweiligen sozialen Netzwerkes hergestellt und Ihre Daten werden weitergegeben. Erst wenn Sie ein Icon selbstständig betätigen, werden Informationen an ein Netzwerk weitergegeben. Die Anbieter der sozialen Medien können dabei Nutzungsprofile der Nutzer erstellen. Wir haben weder Einfluss auf die Informationsspeicherung und Datenweitergabe der externen Seiten noch auf den Umfang und die Art des Umgangs mit diesen Daten durch diese.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die Anbieter der sozialen Medien sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer, können Sie folgenden Datenschutzhinweisen entnehmen:

Social Buttons mit Shariff

Um die Daten der Nutzer unseres Online-Angebots bestmöglich zu schützen, nutzen wir den Service und die Teilen-Buttons von „Shariff“ für das Teilen von Inhalten in Social Media, das von Heise Medien GmbH & Co. KG, Karl-Wiechert-Allee 10, 30625 Hannover, Postfach 61 04 07, 30604 Hannover / Yannik Ehlert zur Verfügung gestellt wird. Shariff for WordPress versetzt Webseitennutzer in die Lage, die favorisierten Contents zu teilen, ohne ihre Privatsphäre in Gefahr zu bringen. Der Shariff Wrapper stellt Teilen-Buttons bereit, die die Privatsphäre der Besucher schützen und im Einklang mit der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) stehen. Das Informationen zu Shariff und zur Privacy: https://www.heise.de/ct/artikel/Shariff-Social-Media-Buttons-mit-Datenschutz-2467514.html

Rechtsgrundlagen Datenschutzgrundverordnung

Entsprechend den Vorgaben der ab dem 25. Mai 2018 geltenden Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) informieren wir Sie, dass die Einwilligungen in den Versand der E-Mailadressen auf Grundlage der Art. 6 Abs. 1 lit. a, 7 DSGVO sowie § 7 Abs. 2 Nr. 3, bzw. Abs. 3 UWG erfolgen.

Der Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, Durchführung der statistischen Erhebungen und Analysen sowie Protokollierung des Anmeldeverfahrens, erfolgen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht.

Wir weisen Sie ferner darauf hin, dass Sie der künftigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben gem. Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen können. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Quellenangaben:

Wesentliche Teile der Datenschutzerklärung nutzen die